Aktuelles

Ferienaktion mit Wilhelm-Rein-Schule

Am 27.7. und am 28.7.21 erhielten wir Besuch von jeweils 10 Schüler*innen der Wilhelm-Rein-Förderschule aus Mengede. Sie wurden von ihren Betreuer*innen und der Lehrerin Frau Vinnenberg begleiten und wollten im Rahmen einer zweiwöchigen Ferienaktion u.a. Dortmunder Vereine kennenlernen. Ziemlich aufgeregt und mit ordentlich Respekt vor dem Wasser und der für alle völlig neuen Sportart erschienen die ca 9 bis 12jährigen bei uns. Es dauerte eine Weile, bis Schwimmwesten, Paddel und Boote verteilt und auf die Körpergröße der Kinder eingestellt waren. Zwei Kinder wollten lieber mit einem Erwachsenen im Zweier paddeln. Nach einer kurzen Einweisung „wie hält man das Paddel, wie dreht man es und wie kommt man überhaupt ins Boot?“ gingen die Kinder und die Erwachsenen in Begleitung von 6 erfahrenen Mitgliedern des FS 1898 Dortmund e.V. aufs Wasser. Die ersten zaghaften Paddelschläge, die ersten Berührungen mit Böschung und Spundwand folgten…mit Hilfe und Anleitung gewannen die Kinder schnell mehr Sicherheit, langsam konnten wir geradeaus fahren. Freude stellte sich ein: „das Wasser trägt, wir kommen langsam voran“. „Das ist ja gar nicht so schwer“ und „Frau Vinnenberg, guck mal, was ich kann!“ waren die ersten erfreuten Ausrufe der Kinder. Es war schön zu sehen, wie die Kinder Zutrauen gewannen, vor Freude strahlten, und es einigen gelang, ihr Kajak zunehmend geschickter zu steuern. Aufgrund eines drohenden Gewitters mussten wir früher als geplant umdrehen. Auf dem Rückweg kenterten zwei der jungen Kanut*innen. Gesichert durch die Rettungswesten erreichten sie – abwechselnd schwimmend oder am Rand gehend – wieder das Bootshaus. Alle packten beim Trocknen und Putzen der Boote gut mit an, gemeinsam wurden sie ins Bootshaus getragen, wo es dank einer Spende noch Getränke, Kuchen und Waffeln gab, lecker und wohltuend! Draußen ging ein Starkregen nieder, drinnen war Zeit, sich auszutauschen und noch ein wenig über das Jugendtraining beim FS 1898 Dortmund e.V., Abt. Kanu, zu erfahren. Uns hat sehr gefreut, dass viele Schüler*innen in ihrer Wochenreflektion den Kanuausflug als ein Highlight bezeichneten!

Anne Rott, 2. Wanderwartin des FS 1898 Dortmund e.V., Abt. Kanu